Aktuelle Projekte und anderes Interessantes


Markante Textmarke als Logo

Inge Örgel, ausgebildete Tagesmutter, wollte ein Außenschild mit dem Namen und Logo "Örgelpfeifen" für die neu eingerichteten Räumlichkeiten. Eine Bild–Textmarke funktionierte nicht mit dem langen Namen, so entwickelte ich die Textmarke mit der Schrift Century Old Style. Diese Schrift – abgeleitet durch die Renaissance-Antiqua  –  als Serivenbetonte Linear-Antiqua wurde von dem Amerikaner Linn Boyd Benton 1894 für Zeitungen entwickelt. Ihre gute Lesbarkeit behält sie trotz der wilden Anordnung, die an unterschiedlich groß gewachsene Kinder – im Volksmund "Orgelpfeifen" – erinnern soll. Um ein "Ö" als optische Ablenkung zu vermeiden, habe ich mich für die ursprüngliche Schreibweise des "Ö" entschieden: Oe.

Das Rot als emotionale, warme Signalfarbe spricht für sich.

 

 

Das O mit Umlaut wurde erst als OE geschrieben. Später entwickelte sich daraus ein O mit einem kleingeschriebenen E darüber (Oͤ/oͤ). In der Kurrentschreibschrift wurde das e in zwei kurzen, senkrechten Strichen dargestellt, welche mit der Zeit zu zwei Punkten stilisiert wurden. (Quelle: Wikipedia) 



Logo mit aussagekräftiger Bildmarke

 

 

 

Marion Wilger-Schöbel, frisch gebackene medizinische Podologin, eröffnete im Januar ihre neuen Praxisräume.

Das Logo dazu sollte den medizinischen Aspekt visualisieren, da es ein besonderes Alleinstellungsmerkmal darstellt. Denn die  Praxis ist die einzige im Ort und näherer Umgebung, die auch medizinische Podologie anbietet.

So illustrierte ich den Äskulapstab mit Schlange als stilisierten Fuß.

Die Schrift, Neue Bunday Sans von Ralf Sander und  Petra Niedernolte, (von Buntype) 2017 entstanden, hat sachliche klare Aspekte wie wie bei dem "m", aber auch etwas Emotionales, weiches wie bei dem "w". Es war mir wichtig in der Typografie diese beiden Aspekte zu verbinden und optisch in Einklang zu bringen.

Der schwarze Untertitel oder Subhead bildet die visuelle Basis und nach oben ist freier Raum für das imaginäre Rechteck des gesamten Bildes.

 



Das neue Programm der Familienzentren

Das neue Programm für die drei Familienzentren ist da.

Hier ist das PDF zum Download.

 

Download
Veranstaltungen, Kurse und offene Sprechstunden sowie Kindermessen der drei Familienzentren aus Metelen
Familenzentrum Programm 1-18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.2 MB
Pflegegutachten, Pflege, Pflege Metelen, Pflegebedürftig


Das neue KIM Programm ist da!

KIM Metelem, Kultur, Kreis Steinfurt, Münsterland

 

Und wieder ist es dem Vorstand der Kultuinitiative Metelen gelungen, ein tolles Programm ehrenamtlich auf die Beine zu stellen. Es gibt neben dem neuen Format Lesezeit eine neue Idee: Einen Ausstellungszyklus in der Kulturetage zu installieren. Er beginnt gleich im Januar mit der Künstlergruppe KGW aus Wettringen.

Im Frühsommer sind wieder die beliebten Gartentouren mit dem Rad und dem Bus dabei. Auch können wir uns wieder auf ein Jazzkonzert mit bekannten Jazzmusikern freuen. Ganz besonders liegt der KIM aber die Zielgruppe Kinder und Jugendliche am Herzen, für die es einen Märchenabend gibt, zwei Filmworkshops und eine Veranstaltung finanziert mit dem "Kulturrucksack".

 

Hier ist das Programm zum Blättern.



Im handlichen Büchlein das Wichtigste, was Sie über Pflegebedürftigkeit wissen sollten

Die erfolgreiche Pflegegutachterin Sabine Kett hat für Ihre Kunden und Angehörige von pflegebedürftigen Menschen ein kleines Büchlein heraus gebracht, in dem z.B. Fragen zu Anspruch und Grad der Bedürftigkeit beantwortet werden.

Hier stand die Beratung des Mediums im Vordergrund: Statt eines Flyers wie bisher, haben wir zusammen ein mit Ringösen geheftetes Buch produziert, was man abheften kann. Es ist dadurch wertiger und nachhaltiger als ein Flyer. Um einem Teil der Zielgruppe gerecht zu werden, haben wir die Typografie recht groß gehalten. Mit Empathie setzt sich Frau Kett für Ihre Kunden ein und so haben wir mit entsprechender Sensibilität die Gesamtgestaltung entwickelt und auf haptisch angenehmen Naturpapier produziert.

 

Schauen Sie selbst.

Pflegegutachten, Pflege, Pflege Metelen, Pflegebedürftig


Ein Logo für die Philosophie eines Unternehmens

Logo Menschlichkeit als Erfolgsfaktor

Zu dem vorgegebenen Text bot es sich an eine Bildmarke zu entwickeln, die auch Menschen darstellt. Hier sind sie androgyn (keine geschlechtliche Wertung), nehmen sich an die Hand (Zusammenarbeit) und strecken die Arme hoch als Syonym für gute Laune und Erfolg. Die Farben sind freundlich, frisch und individuell, olso heben sich von einander ab.

Die Textmarke steht im Kontrast dazu im Blocksatz, wobei der Begriff "Menschlichkeit" fett im Vordergrund steht. Die Typo ist die Decima Pro bold und regular, entwickelt 2009 von dem russischen Grafik Designer Ramiz Guseynov.

Erweiterbar ist das Logo, wenn es personalisiert werden soll oder als Kongress Logo dient.

Das Logo für den Award

Logo für Award

Als Auszeichnung für das "menschliche Unternehmen" wird der Menschlichkeits Award verliehen.

Aufgabe war es ein Award Logo zu entwickeln, was die Bildmarke des Unternehmens zeigt und den Text "Menschlichkeit Award + Jahrgang" beinhaltet. Meine Idee dazu war einen Stempel abzubilden, der die Auszeichnung auch optisch besiegeln soll. Die Farben können variieren zwischen gold, rot und anthrazit.




Mehr Beispiele finden Sie unter Referenzen