Logos können unterschiedliche Ziele haben. Hier einige Beispiele:

Logo für eine App

Die Metelener Initiative "Blickpunkt@Jugend" entwickelt zusammen mit und für Jugendliche im alter von 12 bis 18 Jahren eine App. Hier sollen sollen zum Beispiel verschiedene Orte zu finden sein, wo man sich treffen kann, Termine mit Veranstaltungen, öffentliche Partys usw, und Vieles mehr sollen die Zielgruppe zusammen bringen.

Plan2 werbeagentur sollte Vorschläge für den Namen entwickeln sowie auch das Logo der App. Da ich selber Kinder in dem Alter habe, hatte ich scharfe Kritiker. Letztlich einigten sich alle auf "join up", was im Englischen so viel bedeutet wie beitreten, sich verbinden, sich treffen.

 

Die Bildmarke ist entstanden aus dem kleingeschriebene "j" der Schrift FF Attribute Text Black des Berliner Schriftendesigners Viktor Nübel (für FontFont entwickelt 2017). Der obere Teil des "j" ist abgeschnitten und statt des Punktes lenkt ein größerer roter Kreis mit ausgestanztem weißen Punkt als abstrahiertes Auge die Aufmerksamkeit auf sich.



Logo mit aussagekräftiger Bildmarke

 

 

 

Marion Wilger-Schöbel, frisch gebackene medizinische Podologin, eröffnete im Januar ihre neuen Praxisräume.

Das Logo dazu sollte den medizinischen Aspekt visualisieren, da es ein besonderes Alleinstellungsmerkmal darstellt. Denn die  Praxis ist die einzige im Ort und näherer Umgebung, die auch medizinische Podologie anbietet.

So illustrierte ich den Äskulapstab mit Schlange als stilisierten Fuß.

Die Schrift, Neue Bunday Sans von Ralf Sander und  Petra Niedernolte, (von Buntype) 2017 entstanden, hat sachliche klare Aspekte wie wie bei dem "m", aber auch etwas Emotionales, weiches wie bei dem "w". Es war mir wichtig in der Typografie diese beiden Aspekte zu verbinden und optisch in Einklang zu bringen.

Der schwarze Untertitel oder Subhead bildet die visuelle Basis und nach oben ist freier Raum für das imaginäre Rechteck des gesamten Bildes.

 



Logo für die Kulturetage Metelen

Kulturetage Metelen
Kulturetage Metelen, Münsterland, Kreis Steinfurt

 

 

Das neue Logo für die Kulturetage Metelen sollte etwas Räumliches zeigen wie z.B. eine Treppe, sollte modern, aber zeitlos sein, nicht zu flippich, aber jung und frisch. Erst sollte es noch eine Bildmarke und eine Textmarke bekommen, wobei der Schriftzug wie handgeschieben aussehen sollte.

Die Entwicklung des Logos war ein kreativer Prozess, in dem verschiedene Ansätze mit unterschiedlichen Schwerpunkten schließlich zu diesem Ergebnis führten. Wie man sieht, besteht das Logo nun aus einer Bild-Textmarke und nicht mehr aus zwei Elementen. Es wirkt dreidimensional, enthält aber kein bildliches Element und die Typografie ist zeitlos und modern; es wird aber kein Scipt-Font verwendet, sondern die serifenlose Umbuntu.

 



Für die Philosophie eines Unternehmens ein Logo

Zu dem vorgegebenen Textinhalt bot es sich an eine Bildmarke zu entwickeln, die auch Menschen darstellt. Hier sind sie androgyn (keine geschlechtliche Wertung), nehmen sich an die Hand (Zusammenarbeit) und strecken die Arme hoch als Syonym für gute Laune und Erfolg. Die Farben sind freundlich, frisch und individuell und heben sich von einander ab.

Assoziation: Menschen unterschiedlicher Herkunft und unterschiedlicher Religion haben in der Businesswelt Erfolg, wenn die Menschlichkeit im Unternehmen eine wichtige Rolle einnimmt.

 

Die Textmarke steht im Kontrast dazu im Blocksatz, wobei der Begriff "Menschlichkeit" fett im Vordergrund steht. Die Typo ist die Decima Pro bold und regular, entwickelt 2009 von dem russischen Grafik Designer Ramiz Guseynov.

Erweiterbar ist das Logo, wenn es personalisiert werden soll oder als Kongress Logo dient.


Die Bildmarke eingesetzt für einen Award

Als Auszeichnung für das "Menschliche Unternehmen" wird der Menschlichkeits-Award verliehen.

Aufgabe war es ein Award Logo zu entwickeln, was die Bildmarke des Unternehmens zeigt und den Text "Menschlichkeit Award + Jahrgang" beinhaltet. Meine Idee dazu war einen Stempel abzubilden, der die Auszeichnung auch optisch besiegeln soll. Die Farben können variieren zwischen gold, rot und schwarz.



Unternehmensgründung: FARMGREEN

Unternehmenslogo

Logo Entwicklung, Unternehmensgründung
Existenzgründung, Logo, Kreis Steinfurt

Nachdem das Unternehmen FARMSAAT mit seiner Produktpalette von genfreiem Saatgut großen Erfolg  hatte, war der dringende Bedarf an düngefreien Pflanzen- und Bodenstärkungsmitteln geweckt worden. FARMGREEN, so das neue Unternehmen, verkauft Produkte, die umweltverträglich Boden und Pflanzen stärken und stabilisieren. Da das Produkt an die gleiche  Zielgruppe wie schon FARMSAAT geht, ist der Vertrieb sehr gut angelaufen.

Das Logo in Anlehnung an das FARMSAAT Logo sollte eine Bildmarke bekommen, die prägnant den gesunden Boden und die starke Pflanze visualisiert.

Die Schrift ist eine modifizierte Hansom Fy Bold und Regular von Jérémie Hornus, Schriften-Designer bei Fontyou, 2014 entwickelt worden. Ihr Charakteristikum des abgerundeten "E" und das von mir modifizierte "F" geben der Textmarke ein eigenes zeitgemäßes und professionelles Gesicht. Die Prägung der Textmarke ist für die Weiterentwicklung der Produktpalette von größter Bedeutung.

 

Hier drei Produkte mit dem wiederzuerkennendem Produktlogo


Produktlogos



Das Logo steht auf bewegten Bildern

Bei der Entwicklung des Logos für das Unternehmen "Film creativ" war es wichtig, ein gut lesbares und gleichzeitig sofort erkennbares "Bild" zu schaffen, was die besonderen Eigenschaften des Produktes Video und Film auf den Punkt bringt. Es ist die Bedienung, die allen ermöglicht – wann und an welchem Gerät auch immer das Video/den Film ablaufen zu lassen. Das gelernte Icon steht für Anfang, es macht neugierig, was kommt und es ist eindeutig sofort zu erkennen.

Bewußt habe ich das Logo in schwarz gehalten, um den künstlerischen Aspekt sichtbar zu machen und aus funktionalen Gründen. So kann das Medium, auf dem das Logo stehen soll, alle Farben haben und sich bewegen.




Logo für Freiberuflerin

 

Meine Freundin Christine Lückenjans aus Bremen ist zertifizierte Qi-Gong Lehrerin. Ihr Angebot besteht aus Lehrgängen mit den verschiedenen Qi-Gong Übungen. Für das Logo hatte ich keine Vorgaben. Mit der Recherche und den Texten für das Booklet waren die Stichworte "Balance", "Kraft" und "Leichtigkeit" die Hintergründe zu dem entstandenen Logo: ein ausgeglichen und ausgewochenes  Bild des Logos, mit einer Typo R6D8 Book, kombiniert mit der Avenir Condensed für den Namen, die Leichtigkeit vermitteln und einer kraftvollen Farbgebung: dunkles Orange mit einem warmen Braun.



Redesign und später Erweiterung

Redesign Logo, plan2 werbeagentur metelen
Bisheriges Logo
Redesign Logo, plan2 werbeagentur metelen
Redesign Logo, plan2 werbeagentur metelen

 

Die Aufgabe des Redesign ist die Wiedererkennung des Logos und gleichzeitig die visuelle Abänderung an aktuelle bzw. zukünftige Anforderungen. Die beiden Anfangsbuchstaben "G" und "S" der Inhaber sollten integriert werden. Auch die Farbe Magenta sollte wieder eingebracht werden.

So habe ich die Buchstaben etwas modifiziert und vereinfacht und durch das Grau in den Hintergrund gestellt. Betont hingegen wird die stilisierte Wirbelsäule in der gewünschten auffälligen magenta Farbe.

 

 

Die Typo, ein Free Font, ist die Ubuntu Condensed, entworfen 2010-2011 von Dalton Maag.

 

2019 hat Pim Sloot die 5-jährige Ausbildung zum Heilpraktiker und Osteopathen abgeschlossen. Es wurden neue Räume angemietet und das Angebot mit Osteopathie erweitert. Das Logo für die Osteopathie wurde entsprechend des bisherigen adaptiert.



Logoentwicklung für die Gründung eines Stahlunternehmen

 

Existenzgründer Ansgar Kremer hat mich beauftrgt für sein neu gegründetes Stahlunternehmen ein Logo - bestehend aus einer Bild– und einer Textmarke zu entwickeln.

Das Unternehmen bietet Dienstleistungen wie Abkanten, Schweißen und Lasern mit modernsten Maschinenpark an.

Die Bildmarke stellt ein dreidimensionales, abgekantetes Stahlstück dar, was aus den Schenkeln des "K" (Name  "Kremer") entwickelt wurde. Das dunkle und helle Blau der Bildmarke und deren Größenunterschied lassen die zwei Pfeile dreidimensional wirken und so ein abgekantetes Stahlblech assoziieren.

Der Schriftzug des Namens ist entstanden aus einer Injekuta Black, entworfen von dem Canadier Ray Larabie (http://www.myfonts.com/foundry/Typodermic/). Sie habe ich prägnanter und das "E" so modifiziert, dass die Optik modern, aber nicht modisch wirkt. Die Subhead ist eine DIN Medium.

Logo, plan2 werbeagentur metelen
Logo, plan2 werbeagentur metelen Stahlunternehmen

Orginal Schriftzug der Injekuta Black



Bildmarke zu Logo für Verein

Logo des Vereins

 

 

 

Ziel der neuen Bildmarke ist es, mehr Aufmerksamkeit im Jungel der Informationsflut zu erreichen, denn darauf ist der Kulturverein mit seinen Veranstaltungen angewiesen. Außerdem wird mit dem Polyfarbkonzept die Vielseitigkeit der Veranstaltungen wiedergespiegelt. Mit der Möglichkeit, die einzelnen Elemente unterschiedlich anzuordnen, bietet die Bildmarke Assoziationen wie Lebendigkeit, Innovation und Wandlungsfähigkeit. Zum anderen läßt sie sich ganz pragmatisch auf jedes Format adaptieren.

 

Für einzelne Veranstaltungen kann ein einzelnes Element der Bildmarke mit einem Schatten hervorgehoben werden. Auch ohne Text kann das grafische Element eingesetzt und sofort wiedererkannt werden.

Logo mit  Beispielen für die Anordnung der einzelnen Elemente der Bildmarke

 

 


Die Elemente sind auch ohne Text einsetzbar.


Logo für landwirtschaftlichen Dienstleister

Logoelemente, plan2 werbeagentur metelen
Logoelemente Beispiel

Aus den Elementen der Ähre und des stilisierten Treckerreifen sollte eine Bildmarke entstehen. Im Vordergrund steht die Ähre als gelerntes Bild für Landwirtschaft. Sie ist im Gegensatz zur Treckerzeichnung, die nur aus einer Outline besteht, ausgemalt und in satten, auffälligen Gelbtönen gehalten.

Die Textmarke besteht aus sehr langem Text, sodass ich eine condensed aussehende Schrift gewählt habe: Order. Sie ist auch von dem Kanadier Ray Laraby ungefähr 2006 entstanden.



Redesign für Logo für den Metallhandel

 

Die Anforderungen für das Redesign des Logos LANGLITZ METALLE waren die Farben und die Grundidee des Aufbaus zu belassen, um eine Wiedererkennung zu gewährleisten.

 

Die Bildmarke habe ich offener und schlanker gestaltet, damit die Figur an sich besser zu erkennen ist – auch im kleinen Maßstab.

Die Typo ist eine Univars Bold gesperrt, damit der Name, der sich bei potentiellen Kunden einprägen soll, besser gelesen werden kann und einen zeitgemäßen Charakter bekommt. Für eine besseren Lesbarkeit wurde die Subhead in schwarz und nicht ganz so gesperrt wie im bisherigen Logo modifiziert.

Es sind die Details, die das neue Design schlanker, offener, zeitgemäßer  und professioneller wirken lassen.

Logo Redesign Metallhandel

Bisheriges Logo

Logo Redesign Metallhandel

Neues Logo



Markante Textmarke als Logo

Inge Örgel, ausgebildete Tagesmutter, wollte ein Außenschild mit dem Namen und Logo "Örgelpfeifen" für die neu eingerichteten Räumlichkeiten. Eine Bild–Textmarke funktionierte nicht mit dem langen Namen, so entwickelte ich die Textmarke mit der Schrift Century Old Style. Diese Schrift – abgeleitet durch die Renaissance-Antiqua  –  als Serivenbetonte Linear-Antiqua wurde von dem Amerikaner Linn Boyd Benton 1894 für Zeitungen entwickelt. Ihre gute Lesbarkeit behält sie trotz der wilden Anordnung, die an unterschiedlich groß gewachsene Kinder – im Volksmund "Orgelpfeifen" – erinnern soll. Um ein "Ö" als optische Ablenkung zu vermeiden, habe ich mich für die ursprüngliche Schreibweise des "Ö" entschieden: Oe.

Das Rot als emotionale, warme Signalfarbe spricht für sich.

 

 

Das O mit Umlaut wurde erst als OE geschrieben. Später entwickelte sich daraus ein O mit einem kleingeschriebenen E darüber (Oͤ/oͤ). In der Kurrentschreibschrift wurde das e in zwei kurzen, senkrechten Strichen dargestellt, welche mit der Zeit zu zwei Punkten stilisiert wurden. (Quelle: Wikipedia) 



Logo für ein Jubiläum

Die komplette Quan Schriftfamilie von von dem Inder Chatnarong Jingsuphatada aus Bangkok entwickelt worden und besteht aus einer sehr brauchbaren, sauberen und modernen grotesken Sans Schriftart und einer abgerundeten Unterfamilie. Die Schrift sieht sauber und geometrisch aus, ist jedoch mit ungewöhnlichen Stilmerkmalen versehen, um der Schriftart Quan eine besondere und einzigartige Note zu geben. 

Um dem Ort mit seinem 1125-jährigem Jubiläum ein Logo zu geben, was zeitgemäß, freundlich bürgernah ist und auf diversen Medien dezent auffällt, habe ich die Farbkombination von neutralem Schwarz oder Weiß für METELEN und Magenta mit Orange für den Jubiläumsanlass gewählt.